Acht Wochen bis zur Pressemitteilung von FinTechTalents

Sie haben vielleicht bemerkt, dass wir hier bei FinTECHTalents (und AITECHTalents und RegTECHTalents) Towers Lärm machen. Wir schreien über unser Steering Committee, unsere tollen Sprecher, unsere Partner (die sich darauf vorbereiten, ihre Geschichten beim Festival zu erzählen). Über 300 Finanzinstitute halten heute Festivalpässe – und diese Zahl wächst täglich.

Bald werden wir anfangen, unser Craft-Bier zu verkünden und zusammen mit unseren super coolen Live-Musik-Acts zu singen. Wir haben sogar ein paar ganz besondere Aktivitäten geplant, die während unseres dreitägigen Festivals stattfinden sollen (das wir bald bekannt geben werden!)

Wir haben auch einen brandneuen, begeisterten Marketing-Guru

Bitte begrüßen Sie Emily Atherton (Sie können ihr hier folgen: @emily_athers) Sie ist verantwortlich für so viel von unserem’Schreien von den Dächern‘ über das Festival. Was wir hier auf dieser Seite bei VC Innovations zu tun versuchen, und ich hasse es, das zu sagen, aber wir versuchen, das Ereignismodell zu stören. Acht Wochen vor dem Ausbruch von FinTECHTalents bei PrintWorks in London am 11., 12. und 13. November – muss ich sagen: Ich werde emotional. (wie dieses Video beweisen wird) Ich weiß, dass ich nicht gerade den Ruf habe, ruhig, cool und gesammelt zu sein.

Ich trage die meisten meiner Emotionen direkt dort auf den vorderen Knöpfen meines Cardigans

Sie sind echt – sie sind authentisch – und sie helfen mir, an all den kleinen Stimmen vorbeizukommen, die sagen: „Liz, dein Leben wäre so viel einfacher, wenn du dich dem Status quo anschließt, einem Team und einer Firma beitrittst, die mit Leuten gefüllt ist, die nur das tun wollen, was „alle anderen schon einmal gemacht haben“. Gute kleine Mädchen tun nie etwas Zerstörerisches. (Gute kleine Mädchen, auch nie Spaß haben) Ich bin seit 25 Jahren in der FinTech-Branche. Ich habe 15 Großveranstaltungen in dieser Branche zusammengestellt.

Ich habe Dutzende von Veranstaltungen gesprochen und besucht und im besten Fall funktionieren sie nicht und im schlimmsten Fall sind sie ein absoluter Betrug. Jeder, der jeden Tag bei FinTECHTalents arbeitet, fühlt sich genauso. Was wir mit FinTECHTalents zu tun versuchen, ist, eine Veranstaltung für Menschen in der Branche durch Menschen in der Branche zu schaffen, die das Publikum respektiert. Ich habe auf diesem auf diesem für ziemlich lange Zeit geschlagen – ich glaube, dass Leute zu den Fällen aus zwei Gründen gehen (und sie erhalten selten beide): Sie gehen zu lernen, sie gehen auch zum Netzwerk Es gibt viele Veranstaltungen, die auf Twitter gut aussehen.

Großveranstaltungen in dieser Branche

Sie sind wunderbar – du kannst deiner Mutter zeigen, dass du auf der Bühne bist

Dann gibt es Ereignisse, bei denen Geschäfte gemacht werden und am Ende des Tages ist es das, was man tun muss. FinTECHTalents, obwohl es ein großes, dreitägiges Tech-Event für FinTech, für KI, für RegTech ist – Wir versuchen, ein intimeres Erlebnis zu schaffen. Den Sponsoren von FinTECHTalents wird jeweils ein Community-Manager zugewiesen. Wir werden mit unseren Partnern zusammenarbeiten, damit die Verbindungen, die die Menschen wünschen, tatsächlich zustande kommen.

Unsere Familie FinTECHTalents ist nicht allein auf unserer Ausstellungshalle und wartet darauf, dass ein paar „magische Schritte“ an ihrem Stand vorbeiziehen. Wenn Sie Teil des TECHTalents Festivals werden, egal ob Sie ein Delegierter, Sprecher, Sponsor oder Student sind – werden Sie Teil unserer Community und das ist die Art von Veranstaltung, die wir der Branche zu bieten versuchen.